DER EUROPA-PARK-RASTHOF HERBOLZHEIM IN DER NÄHE DES FREIZEITPARKS RUST WURDE VERÄUßERT

Im Rahmen eines Bieterverfahrens wurde der EUROPA-PARK-RASTHOF HERBOLZHEIM in der Nähe des FREIZEITPARKS RUST veräußert. Das ca. 60.000 m² große Areal umfasst einen Autobahnrasthof mit Tankstelle, ein Erlebnisrestaurant mit Shop, einen großen Lkw-Rastplatz, eine Systemgastronomie, ein Hotel, eine Lkw-/Pkw-Waschanlage, eine Windkraftanlage sowie Flächen mit Entwicklungspotential für ergänzende, raststätten-affine Nutzungen. Das Bieterverfahren sowie die Verkaufsverhandlungen leitete im Auftrag der Eigentümerin die REAL ASSET GmbH. Die Rechtsanwälte Dr. Clemens Zacher und David Quick, SATELL Rechtsanwälte Steuerberater begleiteten das Bieterverfahren und die Verkaufsverhandlungen rechtlich umfassend. Käufer des Areals ist ein auf den Betrieb von Autobahnrasthöfen spezialisiertes Familienunternehmen. Über den Kaufpreis wird Stillschweigen bewahrt. „Dank einer professionellen Aufbereitung und Umsetzung des Bieterverfahrens durch das gesamte Team konnte ein sehr gutes Verkaufsergebnis erzielt werden“, meint Alexander Grau; Eigentümervertreter der Verkäuferin und Fondsgesellschaft.

Ansprechpartner zu diesem Projekt ist Henning Schrödter.

Visualisierung: © REAL ASSET